Dermal Anchor
Dermal Anchor






 
DERMAL-ANCHOR

 

Dermal Anchor setze ich auch, ebenso Skindiver.

Die Entfernung eines Solchen biete ich auch an.

Dies geschied, wenn erwünscht mit lokalanästie mit einer speziellen Salbe,

mit einem kleinen Schnitt per Skalpell.

Kosten: 20 €

 

Nun zum Dermal Anchor...

 

Was ist ein Dermal Anchor?

Der Dermal Anchor (oder auch Microdermal) gehört in die Gruppe der

Single Point Piercings (SPP). Single Point Piercings sind Piercings, die keinen

Ein- und Ausstich haben, sondern nur an einem Ende der Haut rausschauen.

Eine kleine Platte (durch deren Bohrungen der Schmuck fest mit dem Gewebe verwächst)

wird mit einem Teil des kurzen Stabes (indem ein Gewinde vorhanden ist) unter die Haut

verankert. Ein kurzer Teil des Stabes liegt mit unter der Haut und ein sehr kleiner Teil des

Stabes (je nach Körperstelle) verlässt die Haut nach oben. Dort werden die

Dermal Anchor Aufsätze angebracht.

Kurz gesagt ist ein Dermal Anchor ein permanentes Piercing welches unter der Haut sitzt.

 

Was ist so besonders an einem Dermal Anchor?

Der Dermal Anchor kann im Gegensatz zum herkömmlichen Piercing an Körperstellen

angebracht werden, wo herkömmliche Piercings herauswachsen würden bzw. überhaupt

nicht gesetzt werden können.

 

Wie wird das gemacht?

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen Dermal Anchor zu setzen. Es muss immer eine Tasche

unter der Haut vorbereitet werden, wo anschliessend der Dermal Anchor eingesetzt

werden kann. Ich habe mich für das "Punchen" der Tasche mit dem Dermal Punch entschieden.

Nach meiner Ansicht ist es die sicherste und sauberste Methode, deinen Dermal Anchor zu setzen.

Als Erstes wird die Stelle, an der der Dermal Anchor gesetzt werden soll, mit einem Hautdesinfektionsmittel desinfiziert.
Danach wird die Stelle an der der Dermal Anchor plaziert werden soll angezeichnet. Der Kunde begutachtet die Anzeichnung zur Kontrolle im Spiegel, ob ihm die Stelle auch gefällt. Ist alles ok, kann es zum nächsten Schritt gehen...
...jetzt wir die Hautstanze, das ist das Werkzeug mit dem ich das Loch, in dem der Dermal Anchor eingesetzt wird, in die Haut vorsichtig eingeschnitten. Dies geschieht durch Drehen der Hautstanze in einer Richtung. Die Hautstanze ist im Prinzip ein rund geformtes, lochförmiges Skalpell. Sie ist so dünn und scharf, das man bei dem Schnitt keine größeren Schmerzen empfindet. Ebenfalls kann ich gerne die zu stanzende Stelle zuvor mit einer Betäubungscreme lokal betäuben.
Jetzt ist die Hautstanze komplett in die Haut eingeschnitten.
Als nächstes wird die Hautstanze zur Seite geneigt, und nach oben herausgezogen. Die Neigung bewirkt, das das ausgestanzte Gewebe in dem Loch der Hautstanze bleibt, und durch das herausziehen nach oben aus dem runden "Lochschnitt" entfernt wird, und nicht in dem Loch bleibt, was bei einem geraden herausziehen der Fall wäre.
Jetzt wird die Hauttasche mit dem Dermal Anchor geformt, dass dieser in dem ausgestanzten Loch gut eingesetzt werden kann, und Platz hat.
In dieser wird der Dermal Anchor jetzt eingesetzt.
Jetzt ist er implantiert.
Als letztes wird ein steril eingeschweißtes, atmungsaktives, antiallergenes und wasserdichtes Pflaster zum Schutz des Dermal Anchors aufgeklebt.
Fertig!

Wie ist der Ablauf?

Du musst 18 Jahre alt sein.

Auch wie beim Piercen füllst Du einen Fragebogen aus und nennst uns die gewünschte/n

Stelle/n wo dein/e Dermal Anchor/s gesetzt werden soll/en. Vor jedem Einsetzen gibt es

natürlich ein ausführliches Beratungsgespräch über Material, evtl. Risiken,

Wundheilung, Nachbehandlung usw. Frag einfach alles was dich interessiert.

Ich verstehe aber auch unter Beratung dir von einer Wunschstelle abzuraten.

Nicht jede Stelle am Körper ist für einen Dermal Anchor geeignet, bzw. können diverse

Stellen auch zu gefährlich sein. Wenn der ausgefüllte Fragebogen und die gewünschte Stelle

nicht gegen einen Dermal Anchor spricht, kann es auch schon losgehen.

Es wird nun ein oder mehrere Punkt/e gesetzt. An dieser Stelle ist es sehr wichtig auf die

Symmetrie des Körpers (z.B. Brust- und Bauchbereich) bzw. auf die genaue Position bei

bereits vorhandenen Piercings oder Dermals zu achten.

Ich setze dir einen Titan-Dermal-Anchor ein. Dieser enthält kein Nickel, und löst somit

auch bei Personen mit Nickelalergie, keine allergischen Reaktionen auf.

 

Abheilzeit und Nachbehandlung:

Es ist wichtig den Schmuck mind. 4 Wochen (an manchen Stellen auch länger) mit einem

Pflaster zu fixieren damit sich der Schmuck richtig ins Gewebe einwachsen kann und um ein

versehentliches Hängen bleiben zu verhindern (was in den ersten Tagen zum Herausreißen

des Dermal Anchors führen kann).

Pflaster kannst du direkt von mir erwerben (in der Apotheke sind sie meißt teurer)

Sie sind:

-Antiallergen

-Steril einzeln eingeschweißt

-Wasserdicht

-koplett mit Klebefläche umgeben (um ein gutes einwachsen des DA in das Gewebe zu gewärleisten)

15 Stück kosten bei mir 5€

Diese reichen bis zur Abheilung aus, wenn du jeden 2'ten Tag das Pflaster wechselst.

 

Sauberkeit und die richtige Pflege sind natürlich die

Grundlage für eine optimale Wundheilung. Da auch ein Dermal Anchor während der Abheilung

wie eine offene Wunde angesehen wird und somit anfällig für Bakterien, Pilze usw. ist,

sollte die Stelle nur mit frisch gewaschenen Händen angefasst werden.

Auf Schwimmen, Sauna, direkte Sonneneinstrahlung und Solarium solltest du für die

folgenden 3-4 Wochen verzichten. Des weiteren sollte während der Abheilung im

Schmuckbereich keine fusselnde oder synthetische Kleidung getragen werden.

Ebenfalls sollte auf Parfüms, Cremes und Make-up an dieser Stelle verzichtet werden.

Eine sanfte Reinigung / Desinfektion (mit ProntoLind Spray / bei mir erhältlich)

muss 3 mal täglich erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei einer normal verlaufenden Abheilung kannst

du mit einer Nachbehandlungszeit von ca. 8 bis 12 Wochen rechnen.

Ich möchten noch einmal darauf hinweisen, dass ein Dermal Anchor im Gegensatz zu

einem Piercing nicht einfach entfernt werden kann.

Dieser sollte nur von Fachpersonal, zum Beispiel von mir, entfernt werden.

Dies erfolgt unter Lokalanästhesie mit einer speziellen Salbe.

 

Abheilzeiten:

-Oberfläche: 4-6 Wochen
-Hauttasche: 2-4 Monate

Schmuck: Dermal Anchor / Microdermal / Skin Diver


Preis: 60€
 

 

Interesse?!? Ja? Dann würde ich mich freuen, dich als Kunden begrüßen zu dürfen...

 

Liebe Grüße

 

 

Euer Muli

:-)

 





hoch