*Piercing
*Piercing






 

Der Ablauf:

Als erstes erfolgt ein indviduelles Beratungsgespräch.

Hierbei wirst du über die Risiken die ein Piercing mit sich bringen kann aufgeklärt.

Du kannst mir alle Fragen zum Piercing stellen die dich interessieren,

ich kläre dich gerne darüber auf.

Ist alles geklärt, kann es los gehen.

Einweghandschuhe werden angezogen.

Danach werden sie desinfiziert.

Anschließend wird die zu piercende Körperstelle ebenfalls mit einem Hautdesinfektionsmittel gereinigt.

Dadurch werden Bakterien und Keime die sich auf der Haut befinden abgetötet, und können

keine Infektionen mehr hervorrufen, wenn sie beim Piercen mit der Nadel

unter die Haut gelangen.

Als nächstes wird die Stelle, an der das Piercing platziert werden soll,

mit einem Hautmarkierstift gekennzeichnet.

Bist du mit der Position einverstanden kann gepiert werden.

Sprichst du dagegen, wird eine neue Stelle markiert.

Aber nicht jede Stelle ist aus anatomischen Gründen bei jedem Piercing möglich.

Darüber kläre ich dich auf solltest du eine solche wählen.

Meist wird die zu Piercende Haut mit einer Zange fixiert,

dies ermöglicht ein sicheres piercen.

 

Der einzusetzende Piercingschmuck ist steril eingepackt,

ebenso alle benötigten Instrumente.

 

Bei jedem Piercing besteht die Möglichkeit, die zu piercende Körperstelle

lokal durch auftragen einer speziellen Creme zu betäuben.

OHNE Aufpreis!

 

Piercingschmuck habe ich ebenfalls zu günstigen Preisen anzubieten.

(nähere Informationen unter Piercingschmuck)

Diesen kannst du direkt wenn ich bei dir bin kaufen,

oder ganz einfach bei mir telefonisch oder per E-Post bestellen.

Hier gibt es die Einverständniserklärung als Download:
Einverstaendniserklaerung_Piercing.doc
 





hoch